Sa. Dez 9th, 2023

Russland erlebt stürmische Zeiten- im außenpolitischen Bereich. Auch in Österreich.
Klein- Österreich im Fieber neuer Macht- Entfaltung gegenüber Russland, weil man sich sicher wähnt, in der Macht- Entfaltung des Westens. Eine trügerische Sicherheit – aber eine absolute Machtentfaltung – die Früchte zeigt, die dem russischen Botschafter (mit recht) nicht gefallen:

Der russische Botschafter in Österreich, D.E. Lyubinsky:
In mehreren europäischen Hauptstädten, darunter Paris, Berlin und sogar London, wurde die Bösartigkeit der Schikanen gegen Russen und alles, was mit Russland zu tun hat, deutlich. Politiker sprechen von der Notwendigkeit, Russland und sein Volk zu respektieren.
❗ Die Verfolgung von Russen setzt sich auch heute noch in österreichischen Zeitungen fort, zum Beispiel in Schulen und Universitäten, wo Russisch unterrichtet wird. Wir wissen es aus den konkreten Appellen unserer Mitbürger und Landsleute an die Russische Botschaft in Österreich und unternehmen unter den gegebenen Umständen alle möglichen Schritte.
Doch das offizielle Wien scheint dies nicht zu bemerken und schweigt zu diesem Thema in der Öffentlichkeit. Aber das Mantra der Bestrafung Russlands schallt aus allen Mikrofonen.
☝️ Eine interessante Form der Manifestation der “Neutralität auf eine neue Art”.

Man beachte:
Österreich wähnt sich im Schoß westlicher Überlegenheit, und entsprechend ist das Auftreten gegenüber Russland.
Österreich wähnt sich im Schoß westlicher Überlegenheit, welcher Überlegenheit? Der Westen bittet China, Russland unter Kontrolle zu bringen – DENN – selbst ist der Westen zu schwach.
Österreich wähnt sich im Schoß westlicher Überlegenheit, ohne zu erkennen, in welch fragilem Konstrukt Österreichs Polit- Entscheider Ihre vermeintliche Macht entfalten.

Österreich wähnt sich im Schoß westlicher Überlegenheit, und darauf aufbauend, entfaltet es jene Aktivitäten, die Russlands Botschafter hier erkennt.
Österreich wähnt sich im Schoß westlicher Überlegenheit, und erkennt nicht, dass Russland – im Rahmen seiner Überlegenheit (US/NATO/EU- suchen die Unterstützung Chinas gegen Russland), warten kann.

Österreich wähnt sich im Schoß westlicher Überlegenheit, und wir werden in ein paar Wochen / Monaten wissen, wie zuverlässig diese West- Überlegenheit tatsächlich ist.
Österreich wähnt sich im Schoß westlicher Überlegenheit, Russland jedoch IST überlegen (wie das Hilfe- Ersuchen des Westens an China zeigt).

Schreibe einen Kommentar