Di. Apr 16th, 2024

In Taiwan gibt es nur einen Präsidenten- Wahlgang, und der/die Kandidatin mit den meisten Stimmen in diesem Wahlkampf gewinnt – also reichen 40,05 %, bei einer Wahlbeteiligung von 72,86 %
Lais Vorgängerin als Präsidentin hatte 2020 bei einer höheren Wahlbeteiligung (74,90 %) besser gewonnen (57,13 %). Lais Vorgängerin durfte nicht mehr kandidieren weil die Amtszeit des Präsidenten auf eine Amtszeit beschränkt ist.
Wie korrekt waren die Wahlen? Genauso korrekt wie jene in den USA, mit denen Biden Präsident geworden ist.

Lai ist jener Kandidat, den die USA über lange aufgebaut haben, um Taiwan in die Unabhängigkeit zu führen. Lai hat als oberste (und eigentlich einzige) Agenda, Taiwan in die Unabhängigkeit zu führen.

Es ist der Traum von US- Politik und US- Militär, China und Ost- Russland im Rahmen einer US- beherrschten Insel-Ketten-Linie “unter Kontrolle zu halten”.
Diese Linie ist schon “fast” perfekt – nur Taiwan fehlt noch. Die Linie umfasst den Vasallen-Staat Japan (Friedensvertrags-Bedingungen entsprechend), Vasallen-Staat Süd-Korea (Waffenstillstands- und Kriegs- Beistands-Vertrag) und den Vasallen-Staat Philippinnen (Unabhängigkeits-Vertrags- Bedingungen entsprechend). Taiwan soll die noch gegebene Lücke schließen.

Die vorgesehene China-Containment-Line, die eigentlich schon existiert, aber erst dann voll perfekt ist, wenn Taiwan als unabhängiger Staat (wieder) US- Basen hat (die US-Basen wurden 1979 geschlossen, nach einer Vereinbarung zwischen USA und Peking-China, zogen die US- Truppen ab).

Die USA sind im Dilemma. Die Munition wird immer weniger, die Ukraine (=Russland) ist noch aktiv, Israel ist ebenso zum Problemfall geworden (Gaza-Hamas, Libanon-Hezbollah, Yemen-Houthi, und alle mit Iran-Unterstützung – also der Iran selbst auch), und nun soll auch noch, am anderen Ende der US- Welt, China/Taiwan (Taiwan – man beachte die Karte und die Distanzen) – abgewickelt werden.
“Ambitioniert” wie manche meinen, “exzessive Selbst-Überschätzung” wie andere bewerten.

Lange Versorgungs-Routen (siehe Distanz-Angaben), machen die Militär-Versorgung von Asien einerseits, und Europa andererseits zum Problem.

Also es wird, wie im 2. Weltkrieg, RUS- und CHINA- U-Boote geben, die die Versorgungs- Schiffe abfangen und versenken?
Vor allem aber werden die RUS + CHN- Luftwaffen aktiv werden, und mit long-distance-missiles die jeweiligen Versorgungs-Schiffe angreifen.

Kann man die Versorgung nicht aus der Luft machen – mit US- C5 Galaxy und C17 Globemaster?

Auf ein Transport-Schiff kann man locker 150 M1-Panzer und zusätzlich noch 150 Schützenpanzer packen. Ganz schön viele Flüge (und lange Flüge – siehe Distanzen) notwendig, um so ein Transport-Schiff zu ersetzen:
Eine C17 kann vom Platz her 2 Schützenpanzer und 2 M1 transportieren, wobei wegen des Gewichtes nur 1 M1 transportiert werden kann= die C17 hat nur maximal 85 Tonnen Zuladungs-Möglichkeit, und ein M1 wiegt je nach Ausführung 65-70 Tonnen.
Eine C5 kann vom Platz her 3 Schützenpanzer und 3 M1 transportieren, wobei wegen des Gewichtes nur 1-2 M1 transportiert werden können (kommt auf die M1-Ausführung und das Gewicht an).

Ganz schön viele Flüge (und lange Flüge – siehe Distanzen) notwendig, um so ein Transport-Schiff zu ersetzen. Wobei diese Flugzeuge, wie auch die Schiffe, von RUS- +CHN- Flugzeugen, mit long distance Luft-Luft-Raketen abgeschossen werden können (schwerbeladen-schwerfällige Transport-Flugzeuge sind viel leichter abzuschießen als wendige Kampf-Flugzeuge= viel einfachere Ziele als beispielsweise eine US-F15).

Schreibe einen Kommentar