So. Mai 19th, 2024

Ukrainische Regierung verhängt Verbot der Ausfuhr von Düngemitteln
Der ukrainische Minister für Agrarpolitik, Roman Leschtschenko, erklärte, dies gelte für Stickstoff-, Phosphat-, Kali- und Kombinationsdünger

KIEV, 12. März. / Die ukrainische Regierung verhängt ein Verbot für die Ausfuhr aller Arten von Düngemitteln aus dem Land. Dies gab der Minister für Agrarpolitik, Roman Leshchenko, am Samstag bekannt.

“Um das Gleichgewicht auf dem Inlandsmarkt für Mineraldünger aufrechtzuerhalten, führt die Regierung aufgrund des Kriegsrechts eine Nullquote für deren Ausfuhr ein. Das ist ein tatsächliches Verbot für den Export von Düngemitteln aus der Ukraine”, schrieb er auf seiner Facebook-Seite.

Leshchenko stellte klar, dass dies für Stickstoff-, Phosphat-, Kali- und Kombinationsdünger gilt.

“Ich betone, dass das Exportverbot erzwungen und zeitlich begrenzt ist und angewendet wird, um das Gleichgewicht auf dem heimischen Markt wiederherzustellen und die Aussaatkampagne zu gewährleisten, da es wichtig ist, eine Nahrungsmittelkrise in der Ukraine und in der Welt zu verhindern”, schloss er.

Schreibe einen Kommentar