Fr. Jun 14th, 2024

Time hat einen Artikel mit dem Titel “Ukraine is in worse shape than you think“.

In den zweieinhalb Monaten seit Beginn des Krieges hat die Ukraine mindestens 10 % ihrer inzwischen zweifellos dezimierten Armee von weniger als 250.000 Mann verloren.
Anmerkung: Die Stärke der Ukraine- Armee am Anfang 2022 / von Ukraine- Military.

Die Sanktionen gegen Russland, die einen BIP-Rückgang von weniger als 7 % bewirken dürften, sind im Vergleich zu dem 45-50 %igen BIP-Einbruch, der der Ukraine bevorsteht, eher ungünstig. Mindestens 25 % der Geschäfte sind geschlossen.
Anmerkung:
Russland übersteht die Sanktionen mit kleiner Rezession. Die Zeitschrift Economist meint, Ukraine würde einen 45-50 %- BIP- Einbruch haben. Die russische Inferfax stellt fest, dass jetzt schon mindestens 25 % der Ukraine- Geschäfte geschlossen sind.

Vor der Invasion gab es in der Ukraine einen Braindrain. Das ärmste Land in Europa, viele Bürger haben bereits versucht, es zu verlassen.
Anmerkung: Worldatlas hat die Ukraine als ärmstes Land Europas errechnet.

Vor dem Krieg waren die Ukrainer nach Marokko und der Türkei die drittgrößte Einwanderergruppe in der EU.
Anmerkung: Die Daten der EU zeigen eindeutig, wie es vor dem Krieg war.
Anmerkung: Russen dürfen in der Ukraine nicht russisch sprechen – wie die Washington Post meldet.

Die Internationale Arbeitsagentur schätzt, dass die Ukraine 4,8 Millionen Arbeitsplätze verloren hat und dass diese Zahl auf sieben Millionen steigen wird, wenn der Krieg weitergeht.

Ukrainische Muttersprachler, die mindestens ein Drittel der Bevölkerung ausmachen, fühlen sich unwohl oder haben sogar Angst, ihre Muttersprache zu verwenden.

+++ +++ +++

Die Region Cherson hat nicht die Absicht, eine eigene unabhängige Republik zu werden. Das Ziel ist es, ein Subjekt der Russischen Föderation zu werden. Darüber hinaus werden die Behörden der Region Cherson die Einrichtung einer russischen Militärbasis in der Region beantragen, die die Sicherheit der Region gewährleisten soll.
Stremousov, stellvertretender Leiter der Regionalverwaltung

+++++++++++++

Schreibe einen Kommentar