So. Apr 14th, 2024

Vorab dies – Österreich als spezieller Bericht- Erstattungs- Staat – SEHR außergewöhnlich – SEHR (das NEIN hat da wohl vieles ausgelöst):

Österreich sagte im Rahmen der UN- Abstimmung zum Waffenstillstand NEIN – Österreich will keinen Waffenstillstand (wie in der UN auch klar und offen mit diesem NEIN zum Ausdruck gebracht).

+++ +++ +++

Wie damals in 1933-45, wo die GESTAPO vor der Tür stand, wenn man Feindsender hörte (ab 1942 stand darauf die Todes-Strafe).

ISREAL/ETHNISCHE Säuberung von (vorerst) Gaza

Dieser Text wird grundsätzlich Tages-Front-Artikeln vorangestellt, um das Kriegsziel Israels darzustellen – und an dieses Kriegs- Ziel= Ethnische Säuberung des Gaza-Streifens (und danach der West- Bank) zu erinnern:

Das israelische Ministerium für Geheimdienste hat einen Plan zur Umsiedlung von 2,3 Millionen Palästinensern aus dem Gazastreifen auf die ägyptische Sinai-Halbinsel ausgearbeitet.
Das Dokument ist auf den 13. Oktober datiert und war zuerst auf der lokalen Nachrichtenplattform „Sicha Mekomit“ veröffentlicht worden.

Demnach skizziert das israelische Geheimdienstministerium drei Szenarien. Laut dem ersten Szenario soll die zivile Realität im Gazastreifen grundlegend verändert werden.
Die palästinensische Bevölkerung solle demnach aus dem Gazastreifen in Zeltstädte im nördlichen Sinai in Ägypten umgesiedelt werden. Später sollen dauerhafte Städte und ein nicht näher definierter humanitärer Korridor errichtet werden. Innerhalb Israels soll eine Sicherheitszone eingerichtet werden, um den vertriebenen Palästinensern den Zugang zu verwehren.
Die beiden anderen Optionen werden in dem Dokument abgelehnt: Die Wiedereinsetzung der Autonomiebehörde im besetzten Westjordanland als Ansprechpartner oder die Unterstützung eines lokalen Regimes.

Netanjahus Büro bezeichnete das Dokument als „Konzeptpapier, das auf allen Ebenen der Regierung und ihrer Sicherheitsbehörden vorbereitet wird“.

Man beachte: Phosphor- Waffen sind gemäß Kriegs- Völkerrecht eigentlich verboten, wurden Israel aber im Rahmen eines G7-rules-based-world-order-Beschlusses erlaubt.
Darf die G7 das gemäß Völkerrecht überhaupt erlauben? Eigentlich nicht, ABER, die G7 nimmt sich das Recht dazu – sic!

ISRAEL/ ISRAELS Position

ISRAEL/INTERNATIONAL Front/ Politics

INDIA- SPECIAL:

ISRAEL/INTERNATIONAL Front/ Military

US-Blinken war gerade in Süd- Korea

ISRAEL/NORTH Front/ Lebanon + Syria + Iraq

ISRAEL/CENTRAL Front/ West-Bank

ISRAEL/CENTRAL Front/ Gaza

Sind jene Zahlen glaubhaft, die Israel als Verluste eigener Soldaten angibt? NEIN – sic! (=zu niedrig, viel zu niedrig – sic!).

ISRAEL/SOUTH Front/ Eilat + YEMEN/Houthi

XY:

Die Antwort ist einfach und klar: NEIN – Hezbollah wartet auf die Entscheidungen der OIC=Umma, und wird dann nach diesen Entscheidungen (und den Entscheidungen von Saudi-Arabien-Türkei-Iran) seine Aktivitäten danach ausrichten.
Die Zeit für Aktivitäten (aktuell ist die Hezbollah de facto un-aktiv, obwohl Raketen fliegen) kommt erst, NACH der Umma- Sitzung – sic!

Irgendwie total Balla-Balla:

Schreibe einen Kommentar