Mo. Mai 20th, 2024

Die NATO ist seit Beginn der Ukraine- Operation Russlands in der Defensive.
Hirnlose Sanktionen wurden wohl gesetzt – was aber kein Beweis für Offensive ist / oder den Prozess zu führen – sondern zum Zeichen wurde, ökonomischen Selbstmord umzusetzen.
Y
Russland führt den Prozess – und der Westen / NATO / G7 / US / EU reagieren – und das auch noch mit völlig verblödeten Selbstmord- Sanktionen.

Was aber für Russland alarmierend ist – FPI berichtete – ist die Tatsache, dass der Westen / G7 / US / EU eine völlige Zerschlagung Russlands anstrebt. Russland – in heutiger geographischer Staatsform – soll von der Landkarte verschwinden.
Russland kämpft also um sein Überleben – sic!

Die Kaliningrad- Blockade – wieder so eine EU- Hirnrissigkeit / und die russische Reaktion / die Annullierung des Litauen- Unabhängigkeits- Vertrages.

Russland reagiert mit Konsequenz – eine Konsequenz die in dieser Art – Litauen die Unabhängigkeit abzuerkennen – von der EU nicht erwartet worden war.
Russland hat nicht nur die Kaliningrad- Blockade zu bearbeiten, sondern auch die mit EU- Sanktionen begründete Spitzbergen- Blockade.

Wird Russland das umsetzen? Wir wissen es nicht. Und wenn es umgesetzt wird, wird es vermutlich so passieren:
Y
Die Aberkennung der Unabhängigkeit wird vermutlich am Vormittag eines Tages in der Duma passieren.
Y
Mit diesem Beschluss, werden alle Aktivitäten der Litauen- Regierungen, die seit 1991 gesetzt wurden (z. B. NATO- Mitglieds- Vertrag) für null und nichtig erklärt / weil diese Regierungen, jeweils keine Legitimation hatten.
Auch der NATO- Beitritt wird damit nichtig – und damit besetzt Russland, wenn es seine Truppen dorthin schickt, de jure KEIN NATO- Territorium (sic!).

Am Nachmittag des gleichen Tages wird der Föderations- Rat dem Präsidenten umfangreiche Vollmachten ausstellen, um die verfassungsmäßige Ordnung (gemeint russisch- verfassungsmäßige Ordnung) in Litauen wieder herzustellen.

Dann wird die russische Armee die „verfassungsmäßige Ordnung“ in Litauen wieder herstellen.

Die Litauen- Regierung wird ins Exil gehen. Wohin?
Polen oder Deutschland? Aber bitte – die Beiden sind doch nicht dafür geeignet. UK wäre eine gute Option. Wobei UK hier einen Standort wählen sollte, der einer ganzen Kolonie von Exil- Regierungen, die Ansiedlung ermöglicht. Wird man brauchen – wenn die NATO- Staaten Russland den Krieg erklären, und der große Krieg beginnt.
+++   +++   +++

Es gibt doch NATO- Truppen in Litauen.
Who cares? Die NATO- Truppen werden entwaffnet, und unbewaffnet über die Grenze zu Polen abgeschoben.
Vielleicht wird dies nach Syrien- Muster passieren: Die persönlichen Waffen dürfen behalten werden (allerdings entladen / ohne Munition), sonstige Waffen (wie Panzer, etc.) bleiben jedoch zurück (als Material für Russlands Militär- Museen).
???
Aber es könnte doch nicht sein, dass die NATO- Truppen kämpfen?
Interessante Sache, wenn NATO- Truppen unter deutschem Kommando, gegen den Rechtsnachfolger der Sowjet- Union, nämlich Russland kämpfen – und damit den Kriegs- Zustand vom 22.06.1941 wieder herstellen / weil sie mit diesen neuen Kämpfen, die Kapitulations- Vereinbarung vom 9. Mai 1945 gebrochen haben.
Wird interessant – SEHR interessant – welche Weisungen, die Litauen- NATO- Truppen, vom NATO- Oberkommando, und aus Berlin erhalten.
+++   +++   +++

Aber, die NATO wird dann doch – bei Besetzung Litauens durch Russland – den Bündnisfall erklären.
Ja schon – oder auch nicht.
Y
Wer den NATO- Bündnisfall am meisten fürchtet – fürchten muss, ist NICHT der NATO- Gegner / Feind, sondern die NATO selbst, weil die NATO sowohl militärisch wie auch politisch völlig unfähig ist.
///
Militärische NATO- Unfähigkeit. Die NATO ist sich sehr wohl – abseits der PR sie sei die mächtigste Militär- Organisation der Welt – bewusst, dass sie militärisch völlig unfähig ist.
Selbst 3-Welt-Länder wie Libyen, Syrien, Afghanistan – und andere (man denke an CFA- Afrika) – schafft die NATO nicht. Keine Chance, die Situationen dort, militärisch im Sinne der NATO unter Kontrolle zu bringen, oder zu entscheiden.
Die NATO weiß, dass sie militärisch unfähig ist – sic!
Y
Und dieser erwiesene militärische Unfähigkeits- Verein will mit Russland fertig werden – ECHT?
///
Politisch völlige Umsetzungs- Unfähigkeit der NATO: Wenn der Bündnisfall erklärt wird – z. B. wegen Litauen / oder wegen was auch immer – dann wird dies zum Desaster.
Die NATO kann keinen Krieg erklären, sondern die Einzel- Staaten müssen den jeweiligen Krieg erklären.
???
Glaubt wirklich jemand ernsthaft, dass NATO- Mitglieds- Länder wie Belgien, Niederlande, Luxemburg, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Albanien, Portugal, und so weiter – dass also die Parlamente dieser Länder, jeweils eine Kriegs- Erklärung an Russland verabschieden, und einen Entsende- Beschluss für ihre Soldaten erklären – entsenden für einen Krieg gegen Russland.
Diese Militär- Zwerge wollen Russland den Krieg erklären – und Soldaten in einen Krieg gegen Russland schicken – ECHT?
Damit erklärt sich dieser Satz:
Wer den NATO- Bündnisfall am meisten fürchtet – fürchten muss, ist NICHT der NATO- Gegner / Feind, sondern die NATO selbst, weil die NATO sowohl militärisch wie auch politisch völlig unfähig ist.
Y
Ja aber, könnte man meinen, da kann man doch eine Lösung finden, indem nur die großen NATO- Länder (=USA, UK, France, Spain, Italy / Germany zählt nicht) an Russland den Krieg erklären, und die anderen Länder nur den Bündnis- Fall erklären, und für die großen Länder Logistik- Aufgaben übernehmen (nicht kämpfen, aber versorgen, etc.).
Y
Das ändert zwar nichts daran, dass die NATO grundsätzlich militärisch unfähig ist, ABER, politisch hätte man zumindest eine gewisse Lösung erreicht. Ja, könnte man – mal schauen ob es so wird.
+++   +++   +++

Die NATO MUSS aktiv werden – sonst ist sie regional (Europa) und global (weltweit) tot.
Man beachte vor allem:
Litauen hat alles gemacht (Konfrontations- Politik gegenüber Russland / Kriegerdenkmäler abgebrochen – und so weiter / die Liste ist fast endlos), was Brüssel (dort EU und NATO) anordneten.
Nun braucht Litauen Beistand und Hilfe.
Wird auch EU und NATO alles machen und tun, um Litauen beizustehen?
Y
Ein Verrat an Litauen würde auch anderen NATO- Staaten zeigen – sicher sind sie nicht (Großmaul und Russen- Dompteur Polen mit Schock- Erkenntnis?) – die NATO kneift, wenn es darauf ankommt.

Und nicht nur in der NATO – oder innerhalb Europas – weltweit würde man erkennen, dass die NATO außer heißer PR- Luft (mächtigste Militär- Organisation der Welt) nichts zu bieten hat.
Ein großmäuliger Papiertiger im Dauer- PR- Größenwahn Amok- Lauf – als genau das würde sich die NATO weltweit offenbaren.
+++   +++   +++

Man beachte – die Rücknahme der Kaliningrad- Blockade durch die EU ist im Gespräch:
Y
Schon die Rücknahme der Kaliningrad- Blockade ist ein EU-Gesichtsverlust sondergleichen.
Zuerst wird eine umfassende Teil- Blockade im Landverkehr (LKW, Bahn) verfügt (de facto mehr als Lebensmittel und Medikamente dürfen nicht mehr nach Kaliningrad), und dann auf einmal, wird diese Blockade aufgehoben?
Die EU würde völlig ihr Gesicht verlieren.
!!!
Und nicht nur hier. Die zweite Blockade – Spitzbergen – steht auch noch an. Wie will die EU die von ihr verfügte Spitzbergen- Blockade lösen?

Wer den NATO- Bündnisfall am meisten fürchtet – fürchten muss, ist NICHT der NATO- Gegner / Feind, sondern die NATO selbst, weil die NATO sowohl militärisch wie auch politisch völlig unfähig ist.

Schreibe einen Kommentar