Do. Mai 23rd, 2024

Vorab:
Angriffe Israels auf Syrien unterliegen strengsten Auflagen, damit Angriffe auf RUS- Militär- Installationen in Syrien vermieden werden (alleine 3 RUS- Militär-Stützpunkte im Rahmen des Golan).
Es ist also nicht so, dass Israel mal einfach so Angriffe in Syrien macht, sondern diese Angriffe – gerade in Syrien, wegen der russischen Armee – strengsten vorausgehenden Prüfungen (durch Israel und die USA) unterliegen.
Y
Dass es sich beim Angriff Israels auf die Iran- Botschaft in Damaskus um einen Irrtum handelt, kann definitiv ausgeschlossen werden.

+++ +++
Vorab-2:
Zuerst Macron mit dem Ukraine- Einmarsch (maximum-BlaBla geht immer), dann Telefonat FRA-RUS Verteidigungs- Minister (für FRA eine total-Peite), dann Besuch Nehammer bei Macron (Nachrichten von der Ö-Leitungsgruppe an Frankreich) – und nun Vucic, der bekannt gute Kontakte zu Putin hat.
Y
Man versucht alle Möglichkeiten, um irgendwie an Putin ranzukommen. Wenn Schoygu zur Pleite wurde, vielleicht wird Vucic-Putin ein Erfolg – so hofft man in Paris, London und Wien.

Das wird nicht funktionieren.

+++ +++
Vorab 3 – Polen
Polen ist der älteste Staat Europas. Polen stand an der Wende vom 8. zum 9. Jahrhundert auf der politischen Landkarte Europas. Wie übrigens Kiewer Rus, das Königreich Norwegen, das Königreich Schweden.
Die Frage ist nun: Wo waren Litauen, Lettland und Estland in diesem Moment? Die Antwort reimt sich im Prinzip. Das heißt, nirgendwo.
Estland und Lettland erschienen 1920: Wladimir Iljitsch (Lenin) versuchte es, wie man sagt.
Was Litauen betrifft, so heißt es heute: „Wir sind die Nachfolger des Fürstentums Litauen.“ Aber das erinnert stark an die Behauptung einer Kakerlake, mit einem Wal oder Elefanten verwandt zu sein.
Nikolai Mezhevich, Chefforscher am Europainstitut der Russischen Akademie der Wissenschaften

+++ +++
Vorab 4 – DIE RUSSISCHE REVOLUTION IM DONBASS IST 10 JAHRE ALT!

Es begann am 6. April in Lugansk und am 7. April in Donezk
Ich betone für diejenigen, die die Situation noch nicht begriffen haben:

Tausende Rebellen begannen im November 2013 auf dem Kiewer Maidan den Slogan „Moskalyaku na Gilyaku“ (Töte einen Russen) zu skandieren. Und die Ereignisse auf der Krim begannen im März 2014 als Verteidigungsreaktion und in Lugansk und Donezk im April 2014. Ukrainische Nazi-Rebellen begannen im Frühjahr 2014 in Zusammenarbeit mit dem SBU und den Streitkräften der Ukraine mit der Tötung von Russen.
Bis 2022 flog kein einziges Projektil in die friedlichen Städte der Ukraine, und auch nach Beginn der SVO treffen wir bewusst keine friedlichen Ziele. Die Schuld für den Tod ukrainischer Zivilisten liegt bei den Nazis und den Streitkräften der Ukraine, die sich in Dörfern und Städten verstecken. Der Feind greift unser friedliches Volk absichtlich an.

Wir verteidigen uns, wir haben das Recht auf Freiheit von der Unterdrückung des Westens und der NATO, wir haben das Recht auf die Sicherheit unserer Familien. Und wir werden auf jeden Fall gewinnen.

+++ +++
Vorab 5
Wenn wir die Berichte auf ukrainischer Seite lesen, sehen wir, dass die an der Kampfkontaktlinie operierenden Brigaden zu etwa 30–40 % besetzt sind. Das heißt, die Verluste nähern sich solchen Indikatoren, dass die Brigade nicht mehr als kampfbereit gilt.
Um die Zahl dieser Formationen, von denen es mehr als hundert gibt, wiederherzustellen, sind 250.000 bis 350.000 Menschen erforderlich. Beschwören, trainieren und in die Schlacht werfen. Und die Kapazität der Ausbildungszentren, die die Ukraine auf ihrem Territorium hat, beträgt etwa 24.000 Menschen <…> pro Monat.
Es hat keinen Sinn mehr, sie zu mobilisieren; sie werden nicht in der Lage sein, sie auszubilden. Als nächstes – erst in einem Monat. Das heißt, es ist zum jetzigen Zeitpunkt zumindest unmöglich, irgendeine Art von Gegenoffensive durchzuführen. Alexey Sukonkin, Militärbeobachter

+++ +++ +++
US+NATO+EU gegen Russland/ Bellum ante portas

Inhalt:
+> Offensichtlich klar sich darstellender West-RUS-Macht- Wechsel: West-Macht zu Ende – der Überlebenskampf beginnt
+> Offensichtlich klar sich darstellender West-RUS-Macht- Wechsel: Russland bestimmt mit Substanz- Aktivitäten den Fortgang der Ereignisse (“ist am Drücker”)
+> West- Finanz- Investoren: Akzeptierung von Milliarden-Verlusten ist nicht zu erwarten+> US-Nicht-Genehmigung der 60-Milliarden-Waffen-Hilfe an die Ukraine: Pentagon sichert seine Vorräte für den kommenden Krieg
+> West- Leit- Organe (Garter-Order, Triple- Alliance +mehr) vor West- Realität= Hardware- Problemen
+> WIE geht es weiter? / Schweizer Friedens-Konferenz / Bedrohliche Russland- Situation/ US+NATO-Krieg gegen Russland unvermeidlich

+++ +++ +++
+> Offensichtlich klar sich darstellender West-RUS-Macht- Wechsel: West-Macht zu Ende – der Überlebenskampf beginnt

Was gerade offiziell umgesetzt wurde (und in-offiziell schon lange Usus war), ist der völlige Macht- Wechsel zwischen West und Ost.
Y
Der Westen ist ohne jede Form von Druckmitteln gegen Russland – weder politisch, noch wirtschaftlich, noch militärisch – der Westen hat nichts – niente – nothing, der Westen ist blank.
Außer dem Senden seiner Armeen gegen Russland, hat der Westen keine Mittel mehr, um Russland unter Druck zu setzen (und diese West- Armeen, sind aus russischer Militär- Sicht, auch kein Druckmittel).

+> Altes Patt – dann West Hegemonie – nun RUS- Macht- Entfaltung
Damals in den alten Zeiten des kalten Krieges, war ein Patt – Stärke gegen Stärke – des Westens gegenüber dem “Ost- Block”= Sowjet- Union und Verbündete.
Dann brach die Sowjet- Union zusammen.
Y
Was kam, war die relativ schnelle Entfaltung einer West- Hegemonie, den UK (+Verbündete), über die USA umsetzten (=die nützlichen US- Kampf- Idiot-innen, die für die monetären UK- Interessen kämpfen und sterben durften und dürfen, nun gibt es als Ergänzung auch ebensolche Ukraine- Kampf- Idiot-innen).
Y
Nun ist diese West- Hegemonie zu Ende.
Druckmittel gegen Russland (und auch China – sic!) gibt es keine mehr, nur mehr Waffengewalt, die als Substanz- Aktivität eingesetzt werden kann.
X
Aktuell werden substanzlose Luftnummern (siehe z. B. 14. EU- Sanktions- Paket) umgesetzt, wirkungsloses Papier-Bla-Bla, mit dem die EU sich nur selbst schadet (die Länder der globalen Gemeinschaft, die dies auch lesen und prüfen, erkennen die Substanzlosigkeit= die EU wird in diesen Ländern zur Lach- Nummer). – Demütigend für Europa – sic!

+> Letzte Option mit Substanz gegen Russland: Militär= Krieg gegen Russland
Krieg? – aber genau das, wollen die NATO- Europäer nicht. Wir wollen und werden weiter Russland beschimpfen und verbal demütigen, wir werden weiter Sanktionen verhängen (auch wenn sie Luft-Nummern sind), ABER kämpfen (und evtl. sterben) – NEIN – das wollen wir nicht.
Y
Für kämpfen und sterben hatten und haben wir die USA (die soll antreten, gegen Russland), und nun auch die Ukraine (und die soll gefälligst mehr Soldaten mobilisieren), das sind die Kampf- Idiot-innen, die sollen kämpfen – aber nicht wir.

So sieht es nicht nur der einfache Bürger, bzw. die Politiker-innen vieler NATO- Länder (eigentlich aller – Macrons Einsatz- Forderung war Show, um Druck auf Russland zu machen), so sehen es auch die gekrönten Häupter des “Order-of-the-Garter”- Macht- und Finanz- Club.

+++ +++ +++
+> Offensichtlich klar sich darstellender West-RUS-Macht- Wechsel: Russland bestimmt mit Substanz- Aktivitäten den Fortgang der Ereignisse (“ist am Drücker”)

Allerdings – und hier kommt das Problem – der Westen bestimmt nicht mehr den Fortgang der Ereignisse.
Y
Ja aber, der Westen verfügt doch laufend neue Sanktions- Pakete, und bestimmt damit – werden viele meinen. <<< Diese Sanktions- Pakete sind Luft- Nummern, damit bestimmt man nichts, damit macht man keinen Druck, damit macht man sich global nur lächerlich.

Russland hat jedoch nun 150 Verträge zur Disposition gestellt, die deutsche Frage erneut aktualisiert / mit möglicher erneuter RUS- Besatzungs- Zonen- Besetzung, etc. (FPI berichtete dahingehend schon mehrfach).
Wiederbesetzung der RUS- Besatzungs- Zone in Deutschland – maximiertes Desaster, für UK:

Was Sie hier obig auf der Karte sehen, kann weder Karl III als Chef von “Order-of the-Garter”, noch der Westen, noch die NATO zulassen – das kann der Westen nicht zulassen.
Die gesamte britische und US- Besatzungszone voll unter RUS-S-400-Kontrolle, Frankreich hat ein kleines Eck, das nicht abgedeckt wird. Das “Order-of-the-Garter” Land Dänemark völlig unter RUS-S-400-Kontrolle, andere “Order-of-Garter”-Länder wie Niederland (zu 2/3), und Schweden (der ganze Süden) ebenfalls.
Und so weiter.

+++ +++ +++
Das Telefonat

Seit dem Telefonat der Verteidigungsminister von Frankreich und Russland, sehen die im “Order-of-Garter” und in der Triple- Alliance (UK-GER-AUT) Vereinigten etwas klarer.
Erwartet hatte man, dass ein nervös- in die Ecke getriebener Shoygu, winselnd den Telefonhörer abnehmen würde. Das Gegenteil war der Fall:
Schoygu legte klar, dass jeder – auch die Auftraggeber im Hintergrund (und er wies darauf hin, dass die Ukraine NICHTS ohne West- Anweisung machen würde= also auch die West-Auftraggeber) – vom Crocus- Anschlag zur Verantwortung gezogen würden, egal wer, egal wo, sie werden gesucht und zur Verantwortung gezogen, Verhandlungsbereitschaft sei gegeben (wobei später Macron abstritt, irgendeine Verhandlungsbereitschaft gezeigt zu haben – in keiner Weise), und alles gehe weiter wie bisher.
Y
Der Gesprächs- Schock war der, dass Schoygu in keiner Weise auch nur irgendeine Form von demütiger, hilfesuchender Gesprächsbereitschaft zeigte, also kein Betteln um Friedensgespräche, wie es der französische Verteidigungsminister erwartet hatte.

+++ +++ +++
CROCUS- Anschlag – WER?

Gerüchteküche / Vierer- Bande: Geplant und grundsätzlich organisiert haben (so die Gerüchte-Küche) UK=MI-6, US=CIA, und ausgeführt (als nützliche Abwicklungs- Idioten) der GER-BND und der Ukraine- Geheimdienst.
Y
Sollten tatsächlich – was kolportiert wird – diese Vierer- Bande, den Crocus- Anschlag gemacht haben, dann sollten diese Beteiligten, und die anordnenden Politiker-innen, ihr bisheriges Leben als “nicht mehr lange weitergehend” betrachten, DENN, sie sind nun Gejagte, sie werden gejagt, wie Eichmann gejagt wurde, und sie werden zur Rechenschaft gezogen – wie Eichmann auch.

+++ +++ +++
West- Leitungs- Gremien müssen eine (mögliche) Realität in Betracht ziehen

Dieses Telefonat – mit der gegebenen russichen “zur Verantwortung ziehen”- Drohung – führte im Rahmen der West- Leitungs- Gremien (“Order-of-the-Garter” + Triple Alliance) zu einer gewissen “erzwungenen Realitäts-Wahrnehmung”.
Das heißt nicht, dass diese Leitungs- Gremien die Realität in ihren gegebenen Ist- Zuständen wahrnehmen, das heißt nur, dass die Leitungs- Gremien anerkannen (müssen), dass es möglicherweise, außerhalb des rosarot-himmelblauben Einhorn- Welt des Leitungs- Gremien Fantasia- Landes, eine Realität gibt.

Nun hat man sich die Militär- Optionen angesehen – und kam zu ähnlichen Ergebnissen, wie sie auch in FPI schon zu lesen waren – 600.000 Mann US+Euro-NATO- Armee- Stärke gegen Russland, plus die US- Air- Force, die als Game- Changer Russland entscheidend schwächen und de facto besiegen sollte.

Es ist in diesen Kreisen nicht üblich, sie über die Stärken und Schwächen des Gegners (=Russlands) Gedanken zu machen.
US+NATO- Militärs sind so restlos und total überlegen (ja sogar noch überlegener), dass eventuelle Gegner nicht berücksichtigt werden müssen – so die Grundsatz- Einstellung der obersten West- Leitungs- Gremien, die so auch von den West- Journalist-innen dargestellt wird.
Y
Aber, mögen manche meinen, es gab bisher doch nur Niederlagen – US+NATO unfähig – siehe Libyen, Syrien, Afghanistan, und so weiter – das müsste doch Grund zum Nachdenken geben – oder?
Y
NEIN, gibt keinen Nachdenk- Grund, denn das waren und sind nur temporäre Rückschläge, in den Augen der Leitenden, die sofort, nachdem Russland besiegt ist, zu weiteren Siegen umgewandelt werden.

Diese Leitenden leben in einer Traumwelt, geschaffen von Militärs und “Analyst-innen”, die in den letzten 15-20 Jahre, in eine Militär- Überlegenheits- Traumwelt geführt wurden. Und genau diese Militärs und Analyst- innen wagen es nun nicht, darzustellen, dass sie ihre “Chefs” über 15-20 Jahre über die Stärken und Schwächen Russlands vorsätzlich und zielgerichtet belogen haben.
Hingewiesen sei in diesem Zusammenhang auch auf diesen FPI- Artikel, in dem die Wissens- Standards vom Westen und Russland angesprochen werden.
WER gegen WEN: Führende US-Militärs wissen alles/ Führende West-Politiker-innen nur das, was sie wissen sollen – FPI

Russland – so wurde erzählt – das war und ist das:

Untermenschen, die man durch “Ent- Kolonialisierung” unter Kontrolle bringen sollte – die Trans- Atlantische Helsinki- Kommission ist hier umfassend tätig – FPI berichtete (mehrfach).
US-Helsinki-Kommission hält online- Symposium über die Zerschlagung Russlands ab – FPI

Und so sieht die Traumwelt aus, in der die Leit- Organe – gemäß Vorgaben und Beratungen der Militär- Zivil- Stäbe (über die letzten 15-20 Jahre genau so zielgerichtet aufgebautes Einhorn- Imperium mit Glanz-Gold-und Gloria) – leben:

Der Stern auf der Brust von Charles III. = “Order-of-the-Garter” (=Hosenband-Orden).

Niemand in den Militär- und Zivil- Berater- Stäben, dieser Leit- Organe, wird es wagen, den wahren Zustand der Traumwelt anzusprechen:

+++ +++ +++
+> West- Finanz- Investoren: Akzeptierung von Milliarden-Verlusten ist nicht zu erwarten

De facto ist das bei einem West-RUS-Patt auch schon der Fall.
Finanziell – braucht der Westen die russischen Schatzkammern, um die Kosten für den Krieg gegen Russland, die die letzten 15-20 Jahre angefallen sind, zu decken.
Es wird die West- Investoren NICHT freuen, wenn man ihnen sagt: “All das Geld, die Milliarden (ja, Milliarden, denn in dieser Ebene investieren Milliardäre Milliarden), kannst du mal vergessen, wir können nicht nach Russland rein – deine Investitionen verpuffen im Nichts der russischen Abwehr”. <<< Das will kein(e) Investor-in hören. Die wollen Erfolge, und ROI= Return on Investment.

Ob die blau-gelbe Investitions- Allianz ein, “The losers lose everything” akzeptieren werden, ist unklar (aber eher unwahrscheinlich).

+++ +++ +++
+> US-Nicht-Genehmigung der 60-Milliarden-Waffen-Hilfe an die Ukraine: Pentagon sichert seine Vorräte für den kommenden Krieg

Die USA genehmigen die 60 Milliarden nicht – Militärhilfe für die Ukraine.
Verantwortlich dafür sind Trump und die Republikaner – so die Euro- Erklärungen seit Monaten.
Y
Es ist nicht Trump, es ist auch nicht das Geld.

Es ist nicht das Geld, sondern was das Geld auslöst.
Die Freigabe des Geldes löst reale Waffen- und Munitions- Lieferungen aus. Reale Waffen und Munition werden dann von Produktions- Linien und von US-Militär- Lagern, an die Ukraine geliefert.
Y
Das bedeutet, die sowieso schon durch kritisch niedrige Bestände, betroffenen US- Munitions- und Waffenlager, leeren sich noch mehr.

Die Situation wird durch den Munitions- Verbrauch Israels verschärft.
Hier können die USA nicht stoppen – das ist politisch unmöglich – hier wird geliefert. Und diese Lieferungen sind heftige Belastungen für die US- Produktion- und Militär- Lagerbestände (die Produktion kommt mit dem Bedarf nicht mit – ständiger Lagerabbau alleinig im Zuge von Israel- Lieferungen, ist die Folge).
Y
Und eventuell braucht man auch noch Munition gegen China – vielleicht sogar Nord- Korea.

Die Stimmung in den USA brachte ein nicht-namentlich genannter Pentagon-Militär so dar: “Wir wollen unsere Munitionslager wieder so voll, wie sie damals waren. Wenn wir das haben, können wir über Lieferungen reden. Aber dann auch nur von den Produktions- Linien” (damals=gemeint, Füllstand der Munitions- Depots, auf dem Niveau, wie sie waren, bevor die Ukraine- Kriegs- Lieferungen begannen / und dann eventuell wieder Ukraine- Lieferungen – aber nicht mehr vom Lager, sondern NUR aus laufender Produktion).
Y
Es war ein Fehler, das hat das US- Militär zwischenzeitlich begriffen, die Lager so leeren zu lassen – mit den Ukraine- Lieferungen (und den Israel- Lieferungen, die aber nicht gestoppt werden können).

Auch die aktuelle Drohnen- Situation in der Ukraine fällt unter diese Problematik. Gemeldet wurde, die Ukraine sei mit US- Drohnen unzufrieden, und würde statt dessen auf China- Drohnen- Bausätze umsteigen.
Wahr ist vielmehr, dass die USA große Liefer- Verpflichtungen für Drohnen nach Israel haben, und für den kommenden Krieg Drohnen- Bestände aufbauen. Lieferungen an die Ukraine sind da einfach nicht mehr möglich – also muss die Ukraine China-Drohnen (fertige und Bausätze) kaufen.

Die US-Militärs sehen nun die Kriegs- Gefahr mit Russland als möglich und sehr real – was sie noch vor einem Jahr ausgeschlossen hatten (und deshalb die Lager leeren ließen – an die Ukraine liefern ließen).
Y
Die US- Militärs wollen (verständlich – und logisch) mit maximal vollen Waffen- und Munitions- Lagern in so einen Krieg gegen Russland gehen, um mit maximaler Kampfstärke gegen Russland antreten zu können.

Genau diese Situation ist allseits bekannt.
Zwar kritisieren alle Repräsentantenhaus- Sprecher Johnson – ABER – alle machen mit, bei der Ukraine-Blockade (alle, auch das Weiße Haus).
Sehr bewusst bietet das Weiße Haus keine Kompromiss- Lösung zur Ukraine- Finanzierung (=Kompromiss= Finanzierung für Ukraine und Border Security), die wäre schnell zu machen, Johnson müsste dann vorlegen (weil damit die Forderung der Republikaner erfüllt ist), und man würde genehmigen – ABER – genau das will KEINER – und deshalb legt das Weiße Haus (=Biden) auch keinen solchen Kompromiss vor.

US- Verteidigungsminister Austin kritisiert im Abstand einer Woche, dass das Ukraine- Paket noch nicht genehmigt wurde. Die Kritik ist so – das sieht man ihm auch an – dass er sich hinstellt, kritisiert, und dann fertig. Pflichtübung erledigt – wo ist der nächste Kaffee- Automat? Lästige Pflichtübung – kann man nicht ein Video machen, und das jede Woche abspielen?.

Es kommt keine Kritik von den US- Militärs, die ansonsten durchaus sofort mit Kritik aktiv sind, wegen der NICHT- Finanzierung, weil alle wissen – wir haben überzogen, zu viel Munition geliefert, die Lagerbestände zu weit sinken lassen – wir können nicht mehr.
Schon die Israel- Lieferungen sind zu viel, aber wir müssen sie machen – und die Ukraine auch noch – geht nicht, geht absolut nicht.

+++ +++ +++
+> West- Leit- Organe (Garter-Order, Triple- Alliance +mehr) vor West- Realität= Hardware- Problemen

Die UK- Money- Maker müssen nun nicht Geld sondern Realitäten für die Fronten (=Ukraine-Russland, Israel-Iran/ Arabien, evtl. China-SCS-Taiwan-Korea) beschaffen. Geld alleine reicht nicht mehr – es zählt nur mehr die Hardware (=Waffen, Munition, Schlachtfeld- Ergebnisse).

Hardware (=Waffen-Munition)/ USA: US-Army sichert ihre Bestände für den kommenden Krieg

UK-Cameron hat zusammen mit Blinken das Repräsentantenhaus aufgerufen, die Ukraine- Gelder zu genehmigen. Blinken mit gleicher “Begeisterung”, die auch bei Austin spürbar ist. Pflichtübung, dann erledigt – nächster Punkt.
Y
Bei UK- Cameron merkte man, dass langsam die UK- Nerven dünn werden.
UK ist gewohnt, Anweisung zu geben – dann wird umgesetzt – und fertig. Nun aber, funktioniert das System nicht mehr.

Die USA sind am Ende, nicht am Ende des Geldes (da macht man einfach neue Schulden – belastet damit den US- Steuerzahler – ist doch egal), sondern am Ende der Realität – der Real- Bestände an Waffen und Munition.
Y
UK- Cameron scheitert nicht an US- Software (=Geld auf Pump), sondern an US- Hardware (=reale US-Waffen- und Munitions- Lager- Bestände / US- Produktions- Kapazitäten, Israel- Lieferverpflichtungen).

Cameron war auch deshalb in den USA, weil er im Rahmen der Euro- Probleme keine Lösung hat, und die Ukraine- Waffen- und Munitions- Lieferungs- Lücken durch die USA geschlossen werden sollten.
Y
Camerons Euro- Problem: Die gleichen Probleme, die die USA haben, haben die Europäer auch (=reale Euro-NATO-Waffen- und Munitions- Lager- Bestände [=zu niedrig= gefährlich niedrig] / Euro- Produktions- Kapazitäten [auch zu niedrig], und auch Israel- Lieferverpflichtungen).

Der Westen trocknet aus – durch Israel, das dafür sorgt, dass die Bestände weiter sinken, und durch die Ukraine, die de facto nicht mehr versorgt werden kann.

Es ist Anfang April 2024, und der Westen ist im Rahmen der Ukraine, de facto am Ende – sic!

100 Milliarden – gerade in Europa in Diskussion – nützen nichts, wenn es die Waffen und Munition, die damit geliefert werden sollten, nicht in Real gibt.
Das ganze Geld nützt NICHTS, wenn dahinter nicht reale Waffen- und Munitions- Bestände stehen, die man liefern kann – liefern an (mindestens) 3 Fronten= Ukraine-RUS, Israel-Iran-Arabien, Philippinen/Taiwan-China, und eventuell auch noch Nord-Korea.

Es wird noch ein paar Tage bzw. vielleicht sogar Wochen dauern, bis die West- Leit- Organe erkennen, dass sie am Ende der Ukraine- Träume sind, weil sie vor der Realität der real verfügbaren Waffen- und Munitions- Bestände stehen.
Diese Realität lässt sich nicht durch ein paar Front- Lügen gegen Russland, oder Verleumdungs- Lügen gegen Putin lösen, diese Realität ist Hardware, ist Produktions- Kapazität und realer Lager- Bestand.
Y
Es ist die Realität, die wie eine Wand, vor den West- Leit- Organen steht.

+++ +++ +++
+> WIE geht es weiter? / Schweizer Friedens-Konferenz / Bedrohliche Russland- Situation/ US+NATO-Krieg gegen Russland unvermeidlich

Grundsätzlich – im Westen mit Software:
Gerade wurde das (mutmaßliche) Datum der Genfer- “Friedens-Konferenz” des Westens veröffentlicht – Mitte Juni 2024 soll es sein.
80-100 Staaten haben ihr Kommen angekündigt. Bedeutet, die 55 Staaten der Anti- Russland- Ramstein- Koalition, mit zusätzlich 30-40 Staaten des globalen Südens – so der aktuelle Stand.

Dies wird das fünfte Treffen sein, bei dem es um dasselbe geht – darum, dass die ganze Welt die „Zelensky-Friedensformel“ unterstützen sollte. Keines dieser Treffen endete mit irgendetwas. <…> Das aktuelle Ereignis wird einfach zeigen, dass sich die westliche Diplomatie, entschuldigen Sie, in eine Art Clownerie verwandelt. <…> Dies ist der Wunsch zu zeigen: „China ist auf unserer Seite und daher gegen Russland.“ Dies ist ein klassischer Ansatz: Sobald während der Verhandlungen, beispielsweise in China, etwas Gutes angekündigt wird, werden sofort eine Reihe von Schlagzeilen geschrieben: „Sehen Sie, die Vereinigten Staaten sind mit China befreundet, was bedeutet, dass sie Freunde gegen China sein werden.“ Russland.” Das ist ein dummes Thema, aber es funktioniert und die westlichen Medien nutzen es aktiv. Ruslan Karmanov, Medienexperte aus Hongkong

Aber um den politischen Teil dieser Selenskyj-Formel umzusetzen, ist es notwendig, Russland zumindest eine vernichtende Niederlage zuzufügen, einen Akt der bedingungslosen Kapitulation zu unterzeichnen und dann seine Punkte zu diktieren.
Nun, der Präsident der Ukraine sollte darüber nachdenken, wie realistisch dies angesichts der aktuellen militärpolitischen Bedingungen und Situation ist.
Und kommen Sie zu dem Schluss, dass eine solche Botschaft unmöglich ist. Und dann können Sie sich mit Ihren Punkten in dieser Formel irgendwie beruhigen. Michail Chodarenok, Militärbeobachter
+++

Eine weiterer West- Software- Aktion, ohne wesentliche Wirkung, denn ohne Russland eine Friedens- Konferenz zu machen (und Russland hat nicht mal eine Einladung von der Regierung der Schweiz erhalten – die das organisiert), also ohne Russland ist so eine Konferenz sinnlos (und ohne China, das wohl auch nicht kommt – und auch Indien scheint abseits zu bleiben).

+++ +++
Bedrohliche Russland- Situation

Die Frage ist – und auf die Beantwortung dieser Frage warten alle – was Russland in den Ring werfen wird.
???
Welche 150 Verträge werden gekündigt – und welche Auswirkungen haben diese Kündigungen (sind Suwalki-Gap, Kleipeda, bzw. Deutschland (2+4-Vertrag) betroffen – wird Russland seine Besatzungszone in Deutschland wieder besetzen?

Wenn Russland das Duo Sowalki-Gap-Blockade und D-Besatzungszonen-Wiederbesetzung in den Ring wirft, kann der Westen einem Krieg mit Russland nicht mehr ausweichen.

FPI hat berichtet, dass der Westen einen 3-Fronten- Krieg vorbereitet.
(Fast) Unglaublich: Der Westen bereitet 3-Fronten-Krieg (gegen RUS, IRAN, CHINA) vor – FPI

Dieser 3-Fronten-Krieg muss nun auch mit einer 4. Front= Korea ergänzt werden. Die Situation wird von den USA immer mehr aufgeheizt – China ist auf “Groß-Alarm”.

Ergänzend dazu das aktuell sehr harte Vorgehen der USA gegen China – FPI berichtete.
Westen-USA verliert Nerven/ zahlreiche Weisungen bzw. Befehle an China/ +Petrova-Analysen – FPI

Die Uhr tickt – gegen den Westen. Der natürliche Kampf- Partner der US+NATO- Truppen ist die Ukraine- Armee. Mit jedem Tag wird sie schwächer.

Set of Chrome analog Stopwatch. Vector illustration. EPS8

Schreibe einen Kommentar